Arbeit unter einem D-A-CH – Automatisierung und Digitalisierung in der modernen Landwirtschaft

//Arbeit unter einem D-A-CH – Automatisierung und Digitalisierung in der modernen Landwirtschaft

Arbeit unter einem D-A-CH – Automatisierung und Digitalisierung in der modernen Landwirtschaft

Das 22. Arbeitswissenschaftliche Kolloquium konnte aufgrund der ausserordentlichen Lage nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt im März 2020 durchgeführt werden. Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir die Tagung noch in diesem Jahr nachholen können und zwar am 08./09. September 2020.

Das Thema des Kolloquiums lautet:

Arbeit unter einem D-A-CH – Automatisierung und Digitalisierung in der modernen Landwirtschaft

Unter dieser Überschrift bietet die Tagung Raum für aktuelle Themen aus dem Bereich der Automatisierung und der digitalen Entwicklungen im Agrarsektor sowie deren Einfluss auf die zukünftige Arbeitsgestaltung. Ausserdem erwarten Sie spannende Diskussionen zu unserem Tagungsmotto «Arbeit unter einem D-A-CH».

Um möglichst vielen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen, bieten wir die Tagung sowohl als Präsenzveranstaltung am Kompetenzzentrum für landwirtschaftliche Forschung Agroscope in Tänikon als auch als Webinar an. Für die Durchführung vor Ort wurde ein Schutzkonzept erstellt. Dieses finden Sie auf unserer Homepage www.akal2020.ch.

Details zur Webinar-Teilnahme (Konferenzkennung, etc.) werden nach der Anmeldung an die Teilnehmenden verschickt.

Die Tagung wird von der Forschungsgruppe Automatisierung und Arbeitsgestaltung (Agroscope, Schweiz) sowie vom Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau (VDI-MEG, Deutschland) organisiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Tagungs-Homepage.

Tagungsprogramm

By | 2020-09-22T10:10:59+00:00 August 19th, 2019|Archiv|0 Comments